Donnerstag, 28. Juni 2012

Produkttest: RAYSTAR & CUBY von Osram Innovation Store

Vor einigen Wochen konnte man sich über Facebook-Seite von Osram Innovation Store zu einer sehr interesanten Produkttestaktion bewerben. Es wurden 25 Tester gesucht und meine Freude war natürlich riesengroß, als ich die Nachricht erhielt, dass ich beim Test dabei bin. Bei der Bewerbung für den Test konnte man sich für eine von vier Produktfarben (pink,weiß,blau und schwarz) entscheiden und ich hatte mich für pink entschieden. 
Die RAYSTAR ist eine stylishe LED-Taschenlampe.Sie enthält einen Lithium-Ionen-Akku und kann mit dem zazugehörigen USB-Kabel am Computer oder  im Auto aufgeladen werden. Ladedauer beträgt ca. zwei bis drei Stunden. Die Taschenlampe kann sehr leicht am Sonnenzeichen ein- und ausgeschaltet werden. Die RAYSTAR besitzt eine gummierte Soft-Grip-Oberfläche und liegt dadurch sehr gut in der Hand. Die Soft-Grip-Oberfläche kann mit einem feuchten Tuch gereinigt werden und trocknet sehr schnell. Zudem ist die  RAYSTAR leicht und handlich - einfach eine Lampe die man gerne mitnimmt oder auch im Auto deponiert um für Notfälle gerüstet zu sein. Die Betriebsdauer dieser Taschenlampe beträgt ca. drei Stunden, sie macht ein gutes Licht mit 3200 Kelvin und einer Lichtleistung von 70 Lumen (vgl. Beschreibung bei OSRAM). Ich finde die RAYSTAR einfach super und kann sie nur weiterempfehlen!

CUBY ist ein LED-Licht in stylischer Würfelform. Er ist neben pink noch in den Farben schwarz, blau oder weiß erhältlich. Er enthält einen Lithium-Ionen-Akku und kann mit dem zazugehörigen USB-Kabel am Computer oder  im Auto aufgeladen werden. Der CUBY hat ein sehr schönes Design und kann mit seiner flexiblen Klammer an vielen Stellen  wie z.B. an die Haltegriffe im Auto befestigt werden. CUBY hat wie RAYSTAR eine gummierte Soft-Grip-Oberfläche, welche besonders leicht gereinigt werden kann. Ein- und ausschalten kann man CUBY am Sonnenzeichen. Die Betriebsdauer von CUBY beträgt ca. drei Stunden, er macht ein gutes Licht mit 3400 Kelvin und einer Lichtleistung von 20 Lumen (vgl. Beschreibung bei OSRAM). Ein wirklich tolles und praktisches Produkt, das ich nur weiterempfehlen kann!



Vielen Dank an OSRAM, dass ich  bei diesem tollen Produkttest dabei sein durfte!
SHARE:

Samstag, 23. Juni 2012

Ultra Lift Creme von Garnier

Vor einigen Wochen habe ich ein Probenset von Garnier "Ultra Lift" zum Testen bekommen. Mit der Post erhielt ich ein Faltschachtel mit 14 Poben, einem Faltenlineal und einem Rabattcoupon von 2,-€. 


 Garnier UltraLift ist eine eine Anti-Falten-Pflege mit Pro-Retinol und soll die Hautoberfläche straffen und die Faltentiefe vermindern. Ich habe Garnier UltraLift nun 14 Tage lang getestet und bin mit dieser Creme mehr als zufrieden. In der kurzen Zeit hat sich mein Hautbild schon sichtbar verbessert. Die "Krähenfüße" sind wirklich kleiner geworden und die Gesichtshaut fühlt sich samtweich an.  
 Das Produkt hat einen  dezenten und angenehmer Duft. Es lässt sich leicht auftragen und zieht schnell ein.Meine trockene Haut wird gut mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich nach der Anwendung  gepflegt an. Unverträglichkeiten und allergische Reaktionen habe ich nicht feststellen können. 
 
Zusammenfassend kann ich sagen, dass mich diese Creme bisher sehr überzeugt hat und ich sie auf jeden Fall nachkaufen werde.
SHARE:

Donnerstag, 21. Juni 2012

Produkttest: Sally Hansen Nagellack

 Hallo ihr Lieben,

Über Konsumgöttinen durfte ich den Sally Hansen Nagellack testen. In dem Päckchen  waren zwei Flacons Nagellack in der Farbe 560 "Kook-A-Mango" enthalten. Einen Flacon habe ich gleich  an meine Freundin weitergegeben. Die Nagellacke von Sally Hansen wird es ab Juli bei der Drogerie Müller zu kaufen geben und sie sollen 8,99 Euro kosten. Der Inhalt der Flasche beträgt satte 14,7ml. Die Farbe des Nagellackes finde ich sehr schön und passend für den Sommer. Nach dem Auftragen knallt die  Farbe so richtig auf den Nägeln und leuchtet in einem schönen Koralle mit Orangeeinschlag. Der Pinsel, der sich an der Kappe befindet, ist eher kürzer und breit und dadurch lässt sich der Lack schön auftragen. Das Besondere an dem Complete Nagellack ist das 5-in-1 System (Basislack, Wachstumspflege, Nagelhärter, Farbe, Topcoat), man benötigt also nur den farbigen Nagellack. Die Trocknungszeit beträgt ca. 30 s und die Haltbarkeit ist bis jetzt solide.


Mein Fazit: Eine wirklich hübsche Sommerfarbe mit tollen Produkteigenschaften!

SHARE:

Dienstag, 19. Juni 2012

Produkttest: BB Cream Miracle Skin Perfector von Garnier

Auf der Facebook-Seite von DM wurden 500 Produkttester für die Garnier Miracle Skin Perfector BB Cream (Blemish Balm) gesucht und ich habe es endlich geschafft mich für den Produkttest anzumelden. 

Ich habe diese BB Cream in den letzten Wochen fleißig getestet und möchte Euch nun über meine Erfahrungen berichten. Die Tube hat eine spitz zulaufende Tülle, was für die optimale Dosierung von Vorteil ist. Die BB Cream ist recht flüssig und man benötigt für das gesamte Gesicht nur eine kleine Menge. Nach dem Auftragen werden Rötungen, Pickel und Äderchen ganz gut abgedeckt. Außerdem passt diese BB Cream optimal zu meinem hellen Teint und ist somit perfekt für meinen Hauttyp.
 

Die Haltbarkeit der Creme ist meiner Meinung nach mäßig. Am Ende des Tages sehe ich zwar nicht völlig ungeschminkt aus, aber der optisch ausgleichende Effekt lässt schon deutlich nach.

Insgesamt kann ich dieses Produkt absolut weiterempfehlen!
SHARE:

Produkttest: Z-PORE von GoodSkin Labs

Auf der Facebook-Seite von GoodSkin Labs wurden 150 Z-Pore™ verlost und die Glücksfee hat es gut mit mir gemeint.
Die Creme kann mit dem spitzen Applikator gut dosiert werden und man braucht nur wenig davon. Die Cremetexstur ist weich und seidig. Nach dem Auftragen fühlt sich die Haut samtig weich an und wirkt sehr schnell gleichmässig, wobei die Poren kleiner werden. Da mein Gesichtshautbild leider generell etwas grobporiger ist und  ich Mischhaut habe, ist diese Creme genau die richtige für mich. 

Dieses Produkt hält was es verspricht, ich habe schon viele Produkte ausprobiert doch das ist das Beste ! 
SHARE:

Montag, 18. Juni 2012

Produkttest: AQUANATURE 24 h Feuchtigkeitscreme von Annemarie Börlind

 Auf der Facebook-Seite der Stadt-Parfümerie Pieper konnte man sich für einen wirklich tollen Produkttest bewerben. Es handelte sich bei dem Testprodukt um AQUANATURE 
 24 h Feuchtigkeitscreme von Annemarie Börlind. Ich habe mich riesig gefreut, als ein paar Tage später eine E-Mail kam, dass ich als eine der glücklichen Produkttester ausgewählt wurde.

Über Annemarie Börlind - Natural Beauty:

Was ich nicht essen kann, gebe ich nicht auf meine Haut “, sagte einst Annemarie Lindner, die Gründerin der Börlind GmbH.



Die Feuchtigkeitscreme befindet sich in einem Glastiegelchen mit Schraubdeckel. Die Öffnung ist mit einer silbernen Schutzfolie bedeckt. Ich finde, dass die Textur der Creme eher fest ist, wobei sie sich aber gleichzeitig sehr leicht anfühlt.Man braucht nur sehr wenig von der Creme und beim Auftragen hat man das Gefühl, als ob sie auf der Haut schmelzen würde. Dadurch lässt sie sich einfach und gleichmäßig verteilen.


Nach dem Eincremen sieht mein Gesicht sehr frisch aus und man merkt,dass es mit Feuchtigkeit versorgt wurde. Die Creme hat die unangenehme Spannungsgefühle meiner zu Trockenheit neigender Gesichtshaut gelindert und ich bin mit ihr deswegen sehr zufrieden.
Der Hersteller hält was er verspricht!

SHARE:
Blogger templates by pipdig