Donnerstag, 8. Mai 2014

Compeed® Blasenpflaster gegen brennenden Schmerz

Hallo Ihr Lieben, 

für Der-Beauty-Blog & Beautytesterin durfte ich Compeed® Blasenpflaster gegen brennenden Schmerz testen.
 Das neue Compeed® Blasenpflaster soll bereits bei den ersten Anzeichen einer Blase helfen und durch die starke Kombination aus der Hydrokolloid-Technologie und Aloe Vera schützt die gereizte Haut und beugt der Blasenbildung vor. Das Pflaster lässt sich einsetzen, wenn sich die Haut rötet und anfängt schmerzhaft zu brennen. Es soll dabei für eine sofortige Schmerzlinderung sorgen und beugt zusätzlich auch der Blasenbildung vor. Das neue Compeed® Blasenpflaster gegen brennenden Schmerz ist ab April 2014 in Apotheken und Drogeriemärkten erhältlich. In der Verpackung befinden sich fünf Pflaster und kosten zwischen 5,95 und 6,95 Euro.
 Die Anwendung des Pflasters ist ganz einfach. Man soll die Haut vor der Anwendung säubern und trocknen. Wenn man das Deckpapier abzieht, soll man die Haftseite des Pflasters nicht berühren. Danach das Pflaster direkt auf die Blase kleben, ohne die Klebefläche zu berühren. Das Pflaster kann entfernt werden, wenn es beginnt sich von selbst zu lösen. 
 Ich habe das neue Compeed® Blasenpflaster zum ersten Mal ausprobiert. Ich habe mir beim Joggen eine Blase geholt, weil meine Sportschuhe neu waren und ich vorher nicht daran gedacht hatte, ein Pflaster aufzukleben. Ich habe also das neue Pflaster auf die Blase geklebt und es hielt auf der Haut wirklich 3 Tage. Man merkt es kaum, da es weich und dünn ist.  Die Blase ist unter dem Pflaster abgeschwollen und brennte nicht mehr. Man merkte sie nur noch, wenn man ganz fest auf die Blase drückte. Ich habe festgestellt, dass das Blasenpflaster deutlich besser auf der Haut haftet als andere Pflaster. Das Verrutschen passiert auch nicht. Ich habe die Blasenpflaster jetzt immer dabei in meiner Handtasche.
Ich finde das neue Blasenpflaster von Compeed® wirklich empfehlenswert! Es ist zwar etwas teuerer als andere Pflaster, allerdings lohnt sich der Preis, denn die Schmerzlinderung ist viel besser als bei günstigeren Pflastern
 
Vielen Dank an Der-Beauty-Blog & Beautytesterin für den tollen Produkttest!  
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Blogger templates by pipdig