Sonntag, 16. August 2015

Garnier - Olia Dauerhafte Haarfarbe

Hallo Ihr Lieben,

vor Kurzem konnte man über Garnier Blogger Academy eine Olia Farbberatung mit Guido Maria Kretschmar machen, damit man seine perfekte Nuance finden kann. Laut den Ergebnissen meiner Farbberatung habe ich Olia in Karamellbraun (6.3) erhalten. 
In der Verpackung sind einmal Entwicklercreme, Colorationscreme und Seide & Galnz Pflegekur (Mehrfachanwendung) enthalten.
 Und zudem noch Olia Applikator, eine Gebrauchsanleitung und Schutzhandschuhe.
Die Aufmachung der Verpackung ist sehr ansprechend. Selbst die Handschuhe sind in schwarz gehalten. Die Tuben sind in schwarz-weiß und die Form der Auftrageflasche in vergrößereter Tropfenform, mit der Spitze nach oben. Ich habe mir mit dieser Haarfarbe nur die Ansätze gefärbt, weil ich erstmal testen wollte, wie sie bei mir wirkt. Diese neu entwickelte Haarfarbe macht das Färben der Haare um Vieles leichter. Die Öffnung des Applikators ist ein ganzes Stück kleiner. Somit kann die Farbe nicht zu stark und zu schnell aus der Flasche laufen und hat genügend Zeit, sich um ein einzelnes Haar zu legen. Dadurch wird das Tropfen oder Herunterlaufen vermieden. Nach der Coloration spülte ich  meine Haare gründlich aus, bis das Wasser klar wurde. Danach kommt die Pflegekur zur Anwendung. Hierbei ist nur eine geringe Menge nötig und nicht die ganze Tube. Die Pflegekur wird nach 3 Minuten wieder ausgespült. Nach dem Ausspülen war ich doch etwas enttäuscht, ich hätte mir von einer Coloration mit Ölen und nach dem Auftragen der Pflegekur weiche Haare vorgestellt. Nach dem Ausspülen der Pflegekur fühlten sich meine Haare sehr spröde und trocken an. Leider nicht wie erhofft oder von anderen Colorationen gewohnt. Nach dem Fönen glänzen die Haare nun zwar sehr schön wie versprochen und fühlen sich inzwischen auch weich an. Die Farbe ist intensiv und gleichmäßig geworden. Wenn man von dem beschrieben trocknen Haargefühl der Haare absieht, welches jedoch nicht auf die trocknen Haare zutrifft, gibt es nichts Negatives, was mich von der erneuten Anwendung abhalten würde.
PR-Sample
 
 
Kennt Ihr auch Olia?
Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?

SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Blogger templates by pipdig