Freitag, 28. Oktober 2016

L’Oréal Paris // Perfect Match Highlighter

Hallo Ihr Lieben,

bis vor kurzem waren Highlighter in meiner Schminksammlung eher wenig vorzufinden, da ich diese wenig verstanden habe und für überflüssig hielt. Als ich mich damit jedoch gründlich auseinandergesetzt habe, sind sie zu einem festen Bestandteil meiner Schminkroutine geworden. Wie ich finde, verleihen sie dem gesamten Look eine gewisse Frische, was man mit anderen Produkten nicht so gut erreichen kann. Da zur Zeit in Sachen Make-up nichts mehr ohne einen Highlighter geht, bringen immer mehr Hersteller diese auf den Markt. 
Von L’Oréal Paris findet man seit Mitte September sowohl flüssige als auch pudrige Highlighter in drei verschiedenen Farbnuancen auf dem Markt. Diese möchte ich Euch heute etwas näher vorstellen.
L’Oréal Paris Perfect Match Highlighter
30 ml - 9,95 EUR

Die flüssigen Highlighter gibt es in drei Variationen: "Rosy Glow", "Icy Glow" und "Golden Glow". Das Produkt befindet sich in einer praktischen Standtube und lässt sich daraus sauber und genau dosieren. Da der Highlighter sehr ergiebig ist, kann er daher sparsam verwendet werden. Bei flüssigen Highlightern sollte man jedoch aufpassen und nicht zu viel davon nehmen, da sie sich schlechter auf der Haut verblenden lassen, was dazu führt, dass man nicht natürlich aussieht.
   


 "Icy Glow" // "Rosy Glow"// "Golden Glow"

Die flüssigen Highlighter können übrigens auch als Base oder gemischt mit der Foundation verwendet werden. Ich habe das ausprobiert und war mit dem Ergebnis super zufrieden. Man sieht tatsächlich frischer aus und kann auch damit gut dunkle Augenringe kaschieren. Wenn der Highlighter allein aufgetragen wird, lässt er sich gut verblenden und man erhält einen schönen natürlichen Glow. Für meinen Hautton passt am besten "Icy Glow", da ich eine sehr helle Haut habe. "Rosy Glow" und "Golden Glow" verwende ich auch gerne als Lidschatten.

L’Oréal Paris Perfect Match Highlighter
9 g - 9,95 EUR

Die Puder-Highlighter gibt es ebenfalls in drei Variationen: "Rosy Glow", "Icy Glow" und "Golden Glow". Der Puder-Highlighter befindet sich in einem Plastiktiegel mit einem integrierten Spiegel und einem flachen Fächerpinsel. 


 "Icy Glow" // "Rosy Glow"// "Golden Glow"

Die pudrigen Highlighter haben eine weiche Textur und lassen sich gut verblenden. Man kann sie entweder getrennt von einander oder vermischt auftragen. Da das Produkt keine groben Glitzerpartikel enthält, ist das Finisch insgesamt seidig fein.
Wie man auf den Bildern erkennen kann, sind die pudrigen Highlighter nicht so farbintensiv wie die flüssigen. Das gefällt mir ganz gut, da ich im Alltag eher ein dezentes Make-up trage.

Fazit:

Insgesamt haben mir die beiden Varianten dieser Highlighter sehr gut gefallen. Die Farbvariationen sind richtig schön, wobei man die flüssigen Highlighter nicht nur allein sondern in Kombination mit Foundation oder als Lidschatten einsetzen kann. Die Puder-Highlighter haben eine super angenehme Textur und enthalten keine groben Schimmerpartikel. Die Haftfestigkeit ist bei beiden in Ordnung. Gute 5-7 Stunden hält er bei mir jedoch durch, wenn ich Foundation trage. Was ich auch sehr gut finde ist, dass sich der Highlighter im Laufe des Tages nicht übers gesamte Gesicht verteilt und überall seinen Schimmer verbreitet. 
PR-Sample

Kennt Ihr auch diese Highlighter von L’Oréal Paris?
Bevorzugt Ihr flüssige oder pudrige Highlighter?


SHARE:

Kommentare

  1. Ich finde die flüssigen Highlighter besonders spannend, ich bin ohnehin gerade auf der Suche nach einem um ihn entweder unter der Foundation oder damit gemischt zu benutzen - der Herbstteint ist einfach zu fahl :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ich noch nicht ganz mit Highlighter auseinander gesetzt, habe aber einige zuhause & die von Loreal sprechen mich total an :).

    Liebe Grüße & ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe mir zwei der Highlighter (einen flüssigen und einen pudrigen) gekauft, denn ich war einfach gleich total hin und weg. Ich finde sie beide richtig schön. ♥ Die Farbe und auch das Finish gefallen mir sehr. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Sind die Highlighter nicht zu bunt? :)

    LG Jasmin von
    Jasminslittlelifestyleblog.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, gar nicht :) Wenn man sie verblendet, sehen sie ganz natürlich aus!

      Liebe Grüße
      Elina

      Löschen
  5. Wow richtig schöne Fotos!! Dein Blog ist wirklich wunderschön! Ich liebe es in deinen Beiträgen zu stöbern. Ich habe auch einen flüssigen Highlighter von L'Oreal und mag ihn sehr gerne :-)
    Liebe Grüße
    Bella von http://myandyourface.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank! Ich finde diese flüssigen Highlighter wirklich gut :) Sie lassen sich gut verblenden und sehen auf der Haut sehr natürlich aus.

      Liebe Grüße
      Elina

      Löschen

Blogger templates by pipdig