Donnerstag, 5. Januar 2017

L`Oreal Paris // False Lash Superstar X Fiber Mascara

Hallo Ihr Lieben,

ab Anfang Januar kommt ein neuer und sehr spannender Mascara von L`Oreal Paris auf den Markt, welcher für ganz viel Volumen sorgen soll. Die Rede ist von False Lash Superstar X Fiber Mascara
Optisch ist dieser Mascara ein echter Hingucker. Seine lila Farbe und den schönen weißen Muster finde ich wirklich gut gelungen. Er ist etwas länger als normale Mascaras, was aber gar nicht störend ist. Da er sich an beiden Seiten öffnen lässt, fand ich seine Bedienung ganz am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. 

False Lash Superstar X Fiber Mascara
13 ml - 11,95 EUR

So und nun was ist denn das Besondere an diesem Mascara?

Schritt 1:

Der erste Schritt ist ein intensiver schwarzer Primer. Dieser verdichtet und sorgt für extremes Volumen. Seine Bürste ist recht schmal in der Mitte und wird nach außen hin etwas dicker. Die Borsten der Bürste stehen nah beieinander (aber nicht zu extrem) und erreichen so jede einzelne Wimper. Die Textur des Topcoats ist recht cremig. Beim Tuschen werden die Wimpern gut getrennt und verlängert. 


Wenn man den Primer aufgetragen hat, kann man im nächsten Schritt den eigentlichen Mascara auftragen. 


Schritt 2:

Der Mascara hat eine etwas trockene Textur und enthält zusätzlich kleine Faser, welche den Wimpern Form und Länge geben sollen. Die Bürste ist etwas gebogen, wodurch die Wimpern noch etwas an Schwung bekommen. Der Mascara trennt, verlängert und verdichtet die Wimpern richtig gut. Die kleinen Fasern haften ganz gut an den Wimpern und fallen nicht ab. Auch verkleben die Wimpern nicht durch diese Faser und es entstehen keine Fliegenbeine.
Dieser Mascara ist zwar nicht wasserfest, trotzdem hält er ganz gut den ganzen Tag ohne zu verwischen oder zu krümeln. Abends merkt man jedoch, dass die Wimpern an Schwung verlieren, was aber bei vielen Mascaras der Fall ist.  



Fazit:

Diese Kombination aus dem Primer und Mascara ist meiner Meinung nach ausgesprochen gut. Der Primer bereitet die Wimpern vor und verleiht in diesem ersten Schritt bereit mehr Länge. Wenn man anschließend den Mascara aufträgt, schauen die Wimpern richtig hübsch aus. Ich finde es gut, dass der Primer schwarz ist, da ich mit den weißen Primern immer das Problem hatte, da der Primer oft an einigen Wimpernstellen nach dem Tuschen zum Vorschein kam.

Wie findet Ihr das Konzept von diesen Mascara oder

 habt Ihr diesen auch schon ausprobiert?

SHARE:

Kommentare

  1. Das Konzept finde ich auch super genial!
    Vor allem die enthaltenen Fibres! Tolles Ergebnis!

    Liebst, Colli
    vom Beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  2. Hm ich habe ja die false lash superstar von Loreal die einen weissen Primer hat.fand das am Anfang auch sehr gewöhnungsbedürftig ��. Die sieht auf jeden Fall sehr interessant aus
    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde das Ergebnis toll! :)
    Mich spricht die Mascara auch total an, auch vom Design her, nicht nur von der Idee, ich möchte die auch mal unbedingt testen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Blogger templates by pipdig