Sonntag, 29. Oktober 2017

L'Oréal Paris // Paradise Extatic Make-Up Neuheiten

Hallo Ihr Lieben,
in meinem heutigen Beitrag möchte ich Euch einige Make-Up Neuheiten von  L'Oréal Paris vorstellen, welche gerade sehr gehyped werden. Von der Paradise Extatic Mascara habt Ihr bestimmt schon alle gehört und sie wird zurecht so gehyped!

Paradise Extatic Mascara
6,4 ml - 11,95 EUR

Die Paradise Extatic Mascara befindet sich in einer wunderschönen roségoldenen Verpackung und ist auf dem Schminktisch ein echter Hingucker. Mit dieser Mascara verspricht L'Oreal intesive, lange und voluminöse Wimpern. Zudem besitzt sie eine wohltuende Wirkung und ist mit Rizinusöl angereichert, welches für Wimpernwachstum sorgt. 

Die Mascara hat eine sehr weiche Nylonbürste, die an die Form einer Sanduhr erinnert. Durch diese spezielle Form erreicht die Bürste auch die feinen Wimpern in den Augenwinkeln, so dass diese ebenfalls unkompliziert und präzise getuscht werden können. Sie hat eine cremige Textur und ist tiefschwarz. Nach dem auftrag wirken die Wimpern dichter und länger. Die Mascara hat eine sehr gute Haltbarkeit und übersteht den ganzen Tag problemlos ohne zu verschmieren oder zu krümmeln. Sie lässt sich mit einem Make-Up Remover sehr leicht rückstandslos entfernen.

Paradise Extatic Pomade
3 g - 9,95 EUR
 
Die Augenbrauenprodukte befinden sich ebenfalls in einer roségoldenen Verpackung und schauen richtig hübsch aus. Die eigentliche Pomade befindet sich unten und oben steckt der kleine Pinsel zum Auftragen. 

 101-Light Blond // 103-Chatain // 104-Brunette

Die Pomade ist sehr cremig und lässt sich gleichmäßig auftragen. Mit dem dazugehörigen Pinsel kann man mit dem Produkt auch sehr präzise arbeiten. Der Pinsel sollte jedoch regelmäßig gereinigt werden, denn sonst trocknet die Pomade darin an und das Ergebnis wird etwas bröselig. Das Ergebnis shaut wirklich schön aus. Die Farbe schaut auf den Augenbrauen gleichmäßig aufgetragen und von der Farbe her sehr passend aus. Meine Augenbrauen bleiben mit der Pomade den ganzen Tag so, wie sie am Morgen gemacht wurden. Die Haftfestigkeit finde ich zuversichtlich. Die Pomade lässt sich trotzdem mit einem Make-Up Entferner leicht entfernen.
 
Paradise Extatic Kajalstift
10 g - 9,95 EUR

Der Paradise Extatic Kajal kann als Eyeliner, in der Wasserlinie oder als Lidschatten verwendet werden. Dank seiner kegelförmigen Spitze ermöglicht er einfaches und präzises Auftragen. Seine wertvolle Formel mit Rizinusöl verspricht eine angenehme Anwendung mit einem langanhaltendem Ergebnis, denn er hält bis zu 14 Stunden. 
Ich trage nicht so oft Kajal, aber für besondere Anlässe finde ich Paradise Extatic Kajal wirklich gut. Er lässt sich präzise und problemlos auftragen. Auch seine Haltbarkeit ist top! Bei solchen Produkte finde ich eine gute Haltbarkeit sehr wichtig. 
Unten könnt Ihr den Vergleich "ungeschminkt" und geschminkt" sehen. Den Mascara habe ich so aufgetragen, wie ich ihn gerne auch im Alltag tragen würde. 


Insgesamt haben mir die Paradise Extatic Make-Up Neuheiten sehr gut gefallen! Die roségoldene Verpackung sieht einfach traumhaft aus und ist ein echter Hingucker auf dem Schminktisch. Die Texturen der Produkte sind sehr angenehm. Ihre Handhabung und das Ergebnis konnten mich auch überzeugen. 
PR-Sample
Kennt Ihr Paradise Extatic Make-Up Neuheiten auch?
Wie gefallen Euch diese? 
 
SHARE:

Kommentare

  1. Good review, have a good day

    I want to invite yo to my blog, Instagram and Twitter :)
    https://elegant-e.blogspot.com/
    https://www.instagram.com/elegant_e_blog/
    https://twitter.com/Elegant_e_blog

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe bis jetzt eine Review zu den Produkten gelesen, obwohl jeder von einem Hype spricht. Das ist an mir einfach total vorbei gegangen :D Mir gefällt dein Ergebnis aber sehr gut btw <3
    Ganz liebe Grüße
    Lara

    www.verylara.com

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    ich habe bisher echt nur Gutes von der Mascara gehört und möchte sie dringend auch mal ausprobieren :)

    Liebst Linni
    www.linnisleben.de

    AntwortenLöschen

Blogger templates by pipdig