Enter your keyword

Sonntag, 22. April 2018

Make Up Look mit Semi-Sweet Chocolate Bar Palette von Too Faced

Ich liebe die Chocolate Bar Paletten von Too Faced, da sie total lecker nach Schokolade duften und wunderschöne Liedschattenfarben enthalten. Deshalb ist bei mir die  Semi-Sweet Chocolate Bar Palette ganz neu eingezogen. Sie ist die zweite Palette aus der Reihe und die wärmere Version des Originals.

Schon beim Öffnen der Palette kann man einen verführerisch süßen Schokoladenduft wahrnehmen. Die 16 matten und schimmernden Nuancen reichen von warmen Karamell-, tiefen Mokka- und Bronze-Tönen bis hin zu intensivem Pink und Blaubeere. Dank ihrer hochpigmentierten Formeln haben sie eine satte Farbkraft. Die so perfekt miteinander harmonierenden Farben lassen sich zu den unterschiedlichsten Looks kombinieren. Die Lidschatten haben eine seidige Textur und lassen sich somit schnell auftragen und verblenden.  
Für einen perfekten Teint sorgen bei mir momentan die oben abgebildeten Produkte. 
Die Peach Perfekt Foundation hat ein sehr schönes Finish. Meine ölige Haut ist matt aber nicht zu matt. Rötungen und Unreinheiten werden sehr gut abgedeckt. Das Gefühl auf der Haut ist sehr angenehm.
Der Born This Way Naturally Radiant Concealer hat eine perfekte Deckkraft. Dunkle Stellen unter den Augen werden abgedeckt, so auch Hautunreinheiten. Der Concealer ist sehr zuverlässig. Er trocknet meine Haut übrigens nicht aus und er setzt sich auch nicht unschön in Fältchen ab.
Der Peach My Cheeks Blush ist von der Konsistenz her eher fester, man kann ihn aber leicht mit dem Finger oder einem synthetischen Pinsel entnehmen und auftragen. Den Auftrag mit dem Finger finde ich allerdings am besten, da es dann am gleichmäßigsten wird. So auch hier, mit dem Finger und Körperwärme blendet sich alles besser ein und wird dann eher pudrig auf der Haut. Das Ergebnis auf den Wangen gefällt mir sehr gut.Je nach Menge des Produktes kann man seine Wangen nur etwas auffrischen oder auch richtig auffällige Wangen zaubern.
Der Sun Bunny Natural Bronzer lässt sich problemlos auftragen und verblenden. Durch den ganz leicht enthaltenen Schimmer wirkt das Ergebnis nicht stumpf sondern schön sonnen geküsst und natürlich. Es sind aber keine Schimmer- oder Glitzerpartikel auf der Haut wahrnehmbar.
Der Better Than Sex Mascara überzeugt im Ergebnis, weil er ordentlich Volumen und Länge für die Wimpern bringt. Ich konnte mehrere Schichten davon auftragen, ohne Fliegenbeine zu bekommen. Die Wimpern blieben schön getrennt. 
Der Shadow Insurance Primer hat eine federleichte Textur und gleitet ultrasanft auf die Lider und kreiert die optimale Basis für das Augen-Make Up. Somit können die Lidschatten ihre volle Farbintensität entfalten und bleiben bis zu 24 Stunden genau dort, wo sie hingehören. 
Mit Quickie Brow gelingt der perfekte Brauen-Look im Handumdrehen. Das Brauengel die Brauen mit nur einem Auftrag voller wirken und schenkt ihnen eine optimale Form. Das spitz zulaufende Bürstchen ermöglicht einen präzisen Auftrag, wobei die Intensität sich individuell aufbauen lässt. 
Ich wollte einen Abendlook mit einem blauen Akzent kreieren, was mit dieser Palette super geklappt hat. Hierzu habe ich die Farbnuancen Coconut Creme, Peanut Butter, Truffled, Hot Fudge, Butter Pecan und Blueberry Swirl
Zunächst habe ich mit Coconut Creme meinen Lidschattenprimer fixiert. Dann habe ich den Bereich oberhalb der Lidfalte, etwa am Augenknochen entlang mit Peanut Butter betont. Um das Auge zu betonen, habe ich am äußeren und inneren Augenwinkel Truffled und danach Hot Fudge aufgetragen. In die Mitte des Augenlids habe ich mit Molasses schöne Akzente gesetzt. Unteren Wimpernkranz habe ich mit Blueberry Swirl betont.
Hoffe, Euch gefällt dieser Look und wünsche Euch viel Spaß beim Nachschminken!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.