Enter your keyword

Freitag, 16. November 2018

Perfekte Hautreinigung mit Alcina Reinigungs-Gel


Ich lege viel Wert auf eine gute Gesichtsreinigung, da mir mein äußeres Erscheinungsbild sehr wichtig ist. Bei der Gesichtsreinigung bevorzuge ich Reinigungsgels, welche die Haut gründlich reinigen, aber nicht austrocknen. Ich verwende Pflegeprodukte von Alcina sehr gerne und wollte etwas aus dem Bereich der Reinigung ausprobieren. In meinem heutigen Beitrag werde ich Euch daher über meine Erfahrungen mit dem Alcina Reinigungs-Gel mit Zink und Aloe Vera berichten.

Reinigungs-Gel
150 ml – 12,60 EUR

Das Reinigungsgel ist in einer weißen Tube verpackt, die insgesamt recht schlicht gestaltet, aber gerade deswegen auch sehr ansprechend ist. Der Klappverschluss lässt sich einfach öffnen und wieder fest verschließen. Die Öffnung hat eine gute Größe, sodass man die Menge des Reinigungsgels gut dosieren kann.
Das Gel ist durchsichtig und gelartig und lässt sich daher sehr gut auf dem Gesicht verteilen. Bei Kontakt mit Wasser und den Bewegungen der Hände schäumt das Gel auf.

Ich habe das Reinigungsgel immer abends verwendet. Für wasserfeste Mascara habe ich jedoch einen speziellen Make-up-Entferner verwendet, hierfür war dieses Reinigungsgel nicht geeignet. Normale Foundation, Puder oder Lippenstift entfernt das Reinigungsgel jedoch völlig problemlos. Am liebsten habe ich das Gel in Verbindung mit meiner Gesichtsreinigungsbürste verwendet, diese hat das Gel wunderbar aufschäumen lassen und in Kombination habe ich eine hervorragende Reinigungsleistung erzielt.
Das Reinigungsgel hinterlässt ein sehr sauberes, weiches und glattes Hautgefühl. Außerdem brennt es nicht in den Augen und verursacht keinerlei Hautirritationen und auch keine Spannungen. Für mich werden damit alle Herstellerversprechen gehalten und ich habe dieses Reinigungsgel wirklich lieb gewonnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Powered by Blogger.