Avene Peeling für empfindliche Haut

Hallo Ihr Lieben,

wenn man auch empfindliche Haut hat, sollte ein- bis zweimal pro Woche eine Tiefenreinigung angewendet werden. Es ist jedoch nicht so einfach, für diese Hauttypen das passende Pflegemittel zur schonenden und doch gründlichen Entfernung der überflüssigen Hautschuppen zu finden. So bin ich auf mildes, reinigendes Peeling von Avene aufmerksam geworden.

Dieses Peeling sorgt für einen gleichmäßigen und strahlenden Teint und verhindert, dass die Haut fahl oder matt aussieht. 
Die sanfte Gel-Emulsion lässt sich leicht im Gesicht verteilen und sorgt bei empfindlichen Hauttypen für keine Irritationen. Mechanisch und sanft sind die Jojoba-Mikrokügelchen für die Beseitigung der überschüssigen Hautpartikel zuständig. Chemisch aber dennoch sanft reinigt Natriumsalicylat die Haut und sorgt für die Zellerneuerung. Zinkglukonat wirkt antimikrobiell und entzündungshemmend. Auf Parabene wurde hierbei verzichtet. 
Da das reinigende Peeling von Avene kein Gesichtsreiniger ist, sollte es nach der Gesichtsreinigung auf die noch feuchte Haut aufgetragen werden. Nach der Anwendung fühlte sich meine Haut zart und nicht mehr so trocken an.
Ich persönlich kann dieses milde, tief reinigende Peeling für empfindliche Haut von Avene sehr empfehlen, denn sanfter und effektiver kann die Haut im Gesicht nicht von den lästigen Hautschuppen befreit werden. Für einen strahlenden, gleichmäßigen und erholten Gesichtsausdruck. Rote Flecken und Hautunreinheiten wurde bei mir bei ein bis zwei Anwendung in der Woche immer weniger.
PR-Sample
Kennt Ihr auch Avene?
Welche Produkte dieser Marke verwendet Ihr gerne?