Too Faced Peach Blur Translucent Smoothing Finishing Powder

Hallo Ihr Lieben,
die neue Peaches and Cream Kollektion von Too Faced konnte uns alle total begeistern, oder? Die wunderschönen Verpackungen und der leckere Duft ließen unsere Beauty-Herzen höher schlagen. Ich finde diese Kollektion wunderschön und total passend zum Frühling. 

Peach Blur Translucent Smoothing Finishing Powder
8,00 g - 32,99 EUR


Ein Produkt aus dieser Kollektion, welches mich total neugierig gemacht hat, ist der Peach Blur Translucent Smoothing Finishing Powder. Dieser soll ein absolutes Lieblingsprodukt von Jerrod Blandino sein. Es handelt sich dabei um einen Finishing-Puder mit lichtstreuenden Perlmuttpigmenten, die Hautunebenheiten optisch kaschieren sollen. Wie von Too Faced gewohnt, befindet sich dieser Puder in einer wunderschönen Verpackung und hat eine unglaublich hübsche Prägung. 
Obwohl der Puder etwas rosa ist, wird es beim Auftragen auf die Gesichtshaut transparent, belebt aber gleichzeitig den Teint. Der Puder fühlt sich sehr samtig an und wird mit einem Pinsel sehr gut aufgenommen. Es lässt sich mit einem entsprechenden Pinsel spielend leicht auf die Haut auftragen und einarbeiten. Auch das Verblenden gelingt dank der tollen Textur wunderbar leicht und schnell.
Dabei ist es wichtig zu beachten, dass es sich bei diesem Puder nicht um ein Setting Puder handelt. Wenn man seine Foundation mit einem Setting Puder fixiert hat, kann man dann zum Schluss den Smoothing Finishing Powder auftragen. Es kaschiert optisch kleine Fältchen, Hautunebenheiten und vergrößerte Poren.

Fazit
Bei diesem Puder kann ich direkt sagen, dass sich der Preis in jedem Fall lohnt. Alles ist einfach perfekt – von der Deckkraft über den Ton an sich bis zur Haftfestigkeit! Und erst diese süße Verpackung und der leckere Duft – einfach nur ein Traum! 



Besitzt Ihr auch schon etwas von Too Faced?