Parfüms für den Winter

die besten winterdüfte für damen und herren von armani hugo boss ysl
Nach dem ich euch im Herbst bereits einige meiner liebsten Herbstdüfte vorgestellt habe, möchte ich euch heute gern meine liebsten Winterdüfte zeigen. Je dunkler und kühler es wird, desto eher darf es auch mal ein schwererer, wärmerer Duft sein. Der perfekte Winterduft sorgt für eine wohlige Wärme und fühlt sich wie eine kuschelige Umarmung an. Hier kommen meine Winterduftempfehlungen für Sie und Ihn.
die besten winterdüfte für damen Armani Sì Passione Yves Saint Laurent Libre Eau de Parfum
Auf der Suche nach einem Winterduft, entdeckte ich das Si Passione von Armani und wollte es testen. Si Passione Eau de Parfum befindet sich in einem wunderschönen Flakon. Direkt nach dem Auftragen fällt bei diesem Duft die fruchtig-frische Note auf. Erst in der Herznote ist die blumige Note vertreten, von Jasmin und Mairose. Die blumige Note wirkt überhaupt nicht erschlagend und schwer. Es ist eine sanfte und leichte blumige Note, so dass es hervorragend zu dem fruchtigen frischen Duft der Johannisbeere passt. Abgerundet wird der Duft mit einer sinnlichen Note von Zedernholz. Ich liebe es, wenn ich Si Passione morgens auftrage und mich der Duft einhüllt.
Die Fasche des Duftes Libre von Yves Saint Laurent sieht luxuriös aus. Die Duftrichtung finde ich sehr spannend. Beim Auftrag duftet Libre spritzig, fruchtig und warm. Ich nehme eindeutig Neroli wahr, das wundervoll mit dem Duft von Mandarine harmoniert. Diese Süße finde ich ausgewogen. Damit erfüllt Libre die Erwartung an einen eleganten Damenduft. Während der Duftentwicklung kann man Jasmin und Lavendel wahrnehmen, die weder schwer noch künstlich wirken. Die Basisnote ist geprägt von Madagaskar-Vanille, Zeder, Ambra und Moschus. Duftintensität ist genau nach meinem Geschmack. Wie auch die Duftrichtung. Zudem ist der Flakon ein wahrer Hingucker.

die besten winterdüfte für herren Hugo Boss BOSS The Scent Armani Acqua di Giò Absolu Eau de Parfum
Boss The Scent von Hugo Boss ist sehr charismatisch. Er ist ideal für die kältere Jahreszeit, aber auch für den täglichen Gebrauch. Beim Auftragen nimmt man in der Kopfnote eine süßliche Zitrusnote wahr. Diese ist aber dezent, so dass der Duft bereits beim Auftragen etwas schwerer erscheint. Nachdem sich die Kopfnote verflüchtigt hat, kommt als Herznote ein wunderbar fruchtiger Duft zur Geltung. In der Basisnote entfaltet sich ein etwas schwerer Duft, der sinnlich und maskulin ist.
Acqua di Giò Homme Absolu von Giorgio Armani ist frisch und gleichzeitig sinnlich-holzig. Zu Beginn nimmt man die frische Kopfnote aus fruchtiger Bergamotte und würzigem Rosmarin und Lavendel wahr. Die Basisnote aus Tonkabohne und Patschuli veredelt den Duft und macht diesen kräftig-warm. Der Duft ist sehr elegant und eignet sich für besondere Anlässe.

Das sind meine Duftempfehlungen für Sie und Ihn für den Winter. Die Düfte, die nie aus der Mode kommen werden!

WERBUNG